Zur Ausgabe
Artikel 23 / 153
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Der Fall LaGrand

aus DER SPIEGEL 44/2000

Die beiden Brüder Karl und Walter LaGrand waren die ersten Deutschen, die in den USA seit dem Zweiten Weltkrieg hingerichtet wurden. Die beiden hatten 1982 bei einem Banküberfall einen Angestellten ermordet. Ende Februar des vergangenen Jahres wurde im Staatsgefängnis von Florence (Arizona) zunächst der 35-jährige Karl durch eine Giftspritze, eine Woche später Walter, 37, in der Gaskammer hingerichtet. Vor der zweiten Exekution erwirkte die Bundesregierung eine einstweilige Anordnung beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag - die USA ignorierten sie aber schlicht.

Zur Ausgabe
Artikel 23 / 153
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.