Zur Ausgabe
Artikel 94 / 117

MITTWOCH 3.1. Der Frohsinn als Ernstfall

21.55 - 22.30 Uhr ARD
aus DER SPIEGEL 1/1996

Vergeßt Mallorca, kappt die Erinnerung an Rimini. Der Ort, an dem der Tourist hierzulande so richtig die Sau rausläßt, liegt 70 Kilometer westlich von Kassel: Im »Sauerland-Stern« spricht man deutsh. Lutz G. Wetzel beobachtete das Ritz für vergnügungssüchtige Stammtischbrüder und paarungsbereite Kegelschwestern. *VORSPANN:

23.00 - 0.30 Uhr ARD *ÜBERSCHRIFT:

Frauen in Angst

Inspektorin Isabelle (Isabel Otero) soll eine Vergewaltigungsserie aufklären, deren Opfer zwei Frauen sind. Sie verdächtigt einen Geschäftsmann, hat aber keine handfesten Beweise. Als ihr Vorgesetzter die Fahndung einstellen will, handelt Isabelle auf eigene Faust. Es ist ein Mantel, der die schöne Inspektorin auf die richtige Spur führt. Janusz Zaorski inszenierte diesen spannenden Krimi (Frankreich 1993). *VORSPANN:

23.10 - 1.15 Uhr Arte *ÜBERSCHRIFT:

Der lebende Leichnam

Um seiner Frau die Ehe mit ihrem Geliebten zu ermöglichen, täuscht Fedja (Wswolod Pudowkin) einen Selbstmord vor. Einige Zeit lebt er unter falschem Namen, doch eines Tages wird er erkannt. Die FAZ lobte den deutschrussischen Stummfilmklassiker (1929, Regie: Fedor Ozep) nach Leo Tolstois Drama: »Ein Meisterwerk der Milieuschilderung, der psychologisch schlüssigen Situationsbeschreibung.«

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 94 / 117
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.