Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Der letzte Trip auf Erden«

Ein Logbuch der Leiden, der bestandenen Gefahren, aber auch des Konflikts mit seinem Partner Arved Fuchs sind die Aufzeichnungen, die Reinhold Messner auf dem Weg vom Südpol zur McMurdo-Bucht, dem zweiten, fast 1500 Kilometer langen Teil des Fußmarsches der beiden quer durch die Antarktis, gemacht hat**. Auszüge:
aus DER SPIEGEL 8/1990
Reinhold Messner
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel