15 Prozent SPD plant Migrantenquote in Spitzengremien

Die SPD reagiert auf die Debatte um Thilo Sarrazin: Das Präsidium will in allen Gremien der Bundespartei 15 Prozent der Sitze mit Mitgliedern besetzen, die ausländischer Herkunft sind. Derzeit gibt es in Parteispitze und Vorstand keine Migranten.
SPD-Vorsitzender Gabriel und Generalsekretärin Nahles: Quote vorgeschlagen

SPD-Vorsitzender Gabriel und Generalsekretärin Nahles: Quote vorgeschlagen

Hannibal Hanschke/ dpa
jok/dpa/dapd