Groko-Einigung über 219a Ärzte sollen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen

Die Große Koalition hat sich in mehrstündigen Beratungen auf eine Reform des umstrittenen Paragraphen 219a geeinigt: Es soll künftig neu geregelt werden, wie Ärzte und Krankenhäuser über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen.
Die zuständigen Minister

Die zuständigen Minister

ALEXANDER BECHER/EPA-EFE/REX
hba/dpa/AFP
Mehr lesen über