Abkommen mit den USA Mehr Datenaustausch für bessere Terrorbekämpfung

Das Abkommen ist schon paraphiert, der Bundestag muss noch zustimmen: US-Behörden können bei der Suche nach Terroristen bald leichter auf deutsche Datenbanken zugreifen. Damit geraten auch schlichte Demonstranten oder Asylbewerber ins Visier der Fahnder, kritisiert Bundesdatenschützer Schaar.

Die Großprojekte des Spannerstaats