Absturz eines Superstars Wie die CSU zur Pleite-Partei wurde

Mit der Landesbank verspekuliert, Kleinklein in der Klientelbedienung und Minister ohne Fortune: Die CSU - ehemals das Powerhouse deutscher Politik - ist nur noch ein Schatten vergangener Epochen. Wie konnte eine Volkspartei so schnell abstürzen?
CSU-Chef Horst Seehofer: "Debakel" und "gigantische Beträge"

CSU-Chef Horst Seehofer: "Debakel" und "gigantische Beträge"

Foto: ddp