Absturz vor Reichstag Politiker wollen Raketen gegen Amokflieger

Der Absturz eines Suizid-Piloten vor dem Reichstag ruft die Politik auf den Plan. CDU-Chefin Merkel, Bayerns Innenminister Beckstein und SPD-Innenexperte Wiefelspütz fordern einen verstärkten Einsatz der Bundeswehr bei der inneren Sicherheit. Die Bundeswehr dagegen warnt vor einer Dramatisierung des Absturzes in Berlin.