Diese AfD-Politikerin ist queerfeindlich – jetzt ist sie in der wichtigsten LGBT-Stiftung

Von Hanna Zobel
Das kann eine Strategie sein. Wir kennen das aus anderen Bundesländern: Durch unsinnige Anfragen wird die Arbeit blockiert. Ziel ist es, Verwaltungen und Projekte zu lähmen.

René Mertens

Auch wenn Höchst vieles nicht wahrhaben will – selbst die Bundesregierung erkennt allmählich, dass es mehr als Mann/Frau/hetero gibt: