"Wahlbeobachtung" auf der Krim AfD-Abgeordneter ließ sich von Moskau sponsern

Im Frühjahr 2018 reiste der AfD-Abgeordnete Ulrich Oehme auf die Krim und lobte den Ablauf der Präsidentschaftswahl. Nach Informationen von SPIEGEL und "Kontraste" wurde der Trip vom russischen Parlament finanziert.
AfD-Politiker Ulrich Oehme (im Mai 2020 im Bundestag): "Angenehm überrascht" über die "bestens organisierte" Wahl

AfD-Politiker Ulrich Oehme (im Mai 2020 im Bundestag): "Angenehm überrascht" über die "bestens organisierte" Wahl

Foto: Jens Krick/ Flashpic/ picture alliance
DER SPIEGEL 25/2020
Zur Ausgabe Pfeil nach rechts
srö/Andrea Becker