Affäre um AfD-Fraktionssprecher "Das kann man so nicht stehen lassen"

Der geschasste AfD-Fraktionspressesprecher Christian Lüth behauptet, Enkel eines bekannten U-Boot-Kommandanten der Nazizeit gewesen zu sein. Dessen Sohn widerspricht heftig - und erklärt Lüths mögliches Kalkül.
Ein Interview von Severin Weiland
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Damaliger AfD-Parteisprecher Christian Lüth (l.) mit PArteichef Jörg Meuthen (M.) (Im Jahre 2016): Mit einem Großvater Wolfgang Lüth geprahlt

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
"Mir macht das Sorge, dass es jüngere Menschen gibt, die meinen Vater offenbar verehren"

Jan Lüth

"Für mich steht fest: Er war ein Nazi."

Jan Lüth über seinen Vater