Vorbereitete Werbebanner AfD will nach Terroranschlägen Stimmung gegen Merkel machen

Die AfD berät nach Informationen des SPIEGEL darüber, nach islamistischen Attentaten künftig gezielte Plakatkampagnen gegen die Kanzlerin zu starten. So soll sie "möglichst schnell zum Rücktritt" bewegt werden.
mba/sve/srö