Sachsen-Anhalt Journalisten bei AfD-Demo in Magdeburg angegriffen

Attacke mit Pfefferspray: Bei einer AfD-Kundgebung in Magdeburg ist ein Kamerateam des MDR angegangen worden. Laut dem Sender haben zwei Journalisten Augenreizungen davongetragen.
Höcke (2.v.l.) und Poggenburg (Mitte) bei der AfD-Kundgebung in Magdeburg: Etwa 600 Teilnehmer

Höcke (2.v.l.) und Poggenburg (Mitte) bei der AfD-Kundgebung in Magdeburg: Etwa 600 Teilnehmer

Foto: Peter Gercke/ dpa
mka/dpa