Aufstieg der Rechtspopulisten Wie die AfD wurde, was sie ist

Von der Anti-Euro-Partei zur Rechtsaußenkraft: Die Gründung der AfD bedeutete einen tiefen Umbruch in der deutschen Parteienlandschaft. Die Geschichte einer Radikalisierung.
Kundgebung der AfD Görlitz im Frühjahr 2018

Kundgebung der AfD Görlitz im Frühjahr 2018

Monika Skolimowska/ dpa-Zentralbild/ DPA
Ein AfD-Logo: Der Aufstieg wurde zuletzt ausgebremst

Ein AfD-Logo: Der Aufstieg wurde zuletzt ausgebremst

DPA / Christophe Gateau
Bernd Lucke (bei einem Parteitag in Bremen im Januar 2015)

Bernd Lucke (bei einem Parteitag in Bremen im Januar 2015)

David Hecker/ Getty Images
Ex-AfD-Chefin Frauke Petry

Ex-AfD-Chefin Frauke Petry

REUTERS
AfD-Ehrenvorsitzender Gauland (l.), Rechtsaußen Höcke

AfD-Ehrenvorsitzender Gauland (l.), Rechtsaußen Höcke

AFP