AfD-Finanzaffäre SPD-Fraktionsgeschäftsführer will Lücke im Parteiengesetz schließen

Die AfD steht wegen dubioser Wahlkampfhilfen aus der Schweiz unter Druck. SPD-Politiker Schneider spricht vom schwersten Spendenskandal seit Helmut Kohl - und fordert neue Transparenzregeln im Parteiengesetz.
AfD-Logo auf dem Parteitag in Augsburg

AfD-Logo auf dem Parteitag in Augsburg

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ dpa
SPD-Fraktionsgeschäftsführer Schneider

SPD-Fraktionsgeschäftsführer Schneider

Foto: HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock
AfD-Co-Parteichef Jörg Meuthen

AfD-Co-Parteichef Jörg Meuthen

Foto: JOHN MACDOUGALL/ AFP
AfD-Politiker Guido Reil

AfD-Politiker Guido Reil

Foto: Monika Skolimowska/ picture alliance/dpa