Fraktions-Neuwahlen bei der AfD Weidel hilft der Gauland-Bonus

Die AfD-Fraktion im Bundestag wählt ihre Spitze neu. Alexander Gauland tritt wieder mit Alice Weidel an - so gilt ihre Wahl als sicher. Für andere in der Fraktionsführung dürfte es dagegen eng werden.
AfD-Fraktionsvorsitzende Weidel und Gauland: Im September 2017 mit 86 Prozent gewählt.

AfD-Fraktionsvorsitzende Weidel und Gauland: Im September 2017 mit 86 Prozent gewählt.

Foto: John MacDougall / Afp
Weidel im Juli im Bundestag: Kein leichter Stand in der eigenen Fraktion

Weidel im Juli im Bundestag: Kein leichter Stand in der eigenen Fraktion

Foto: CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX
Weidel am 11. September im Bundestag: Angriffe gegen Merkel

Weidel am 11. September im Bundestag: Angriffe gegen Merkel

Foto: AXEL SCHMIDT/ REUTERS