Pfeil nach rechts

Richtungsstreit AfD-Führung in NRW tritt bis auf drei Mitglieder zurück

Im AfD-Landesverband in Nordrhein-Westfalen entlädt sich auf einem Parteitag der Streit zwischen dem gemäßigten und dem völkisch-nationalen Lager. Nun zieht sich ein Großteil der Parteiführung zurück.
Helmut Seifen (r), bisheriger Landesvorsitzender der NRW-AfD, verlässt nach seinem Rücktritt das Podium beim Landesparteitag der nordrhein-westfälischen AfD. Links sitzt Thomas Röckemann, bisher Seifens Co-Landesvorsitzender.

Helmut Seifen (r), bisheriger Landesvorsitzender der NRW-AfD, verlässt nach seinem Rücktritt das Podium beim Landesparteitag der nordrhein-westfälischen AfD. Links sitzt Thomas Röckemann, bisher Seifens Co-Landesvorsitzender.

DPA / Swen Pförtner
tin/dpa