AfD in Sachsen Rechtspopulisten erwägen, noch rechter zu werden

Die sächsische AfD sortiert sich neu. Beim Parteitag kündigt sich nicht nur eine Abrechnung mit Ex-Chefin Frauke Petry an. Zur Debatte steht auch, ob sich die AfD für rechtsextreme Gruppen weiter öffnen sollte.
Detlev Spangenberg

Detlev Spangenberg

Foto: imago/ Jens Jeske
Petry beim AfD-Landesparteitag 2016

Petry beim AfD-Landesparteitag 2016

Foto: Sebastian Willnow/ dpa
AfD-Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

AfD-Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa