Hetzjagd-Debatte "Es gibt nichts kleinzureden"

Kam es bei den ersten Krawallen in Chemnitz zu Hetzjagden? Die juristische Klärung ist knifflig, die AfD versucht, die Bundesregierung in Bedrängnis zu bringen. Doch Regierungssprecher Seibert wählt weiter deutliche Worte.
Demonstranten der rechten Szene in Chemnitz (Bild vom 27. August 2018)

Demonstranten der rechten Szene in Chemnitz (Bild vom 27. August 2018)

Jan Woitas/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE