Staatsanwaltschaft Konstanz Verfahren gegen AfD-Politikerin Weidel wegen Auslandsspende eingestellt

Kurz vor der Bundestagswahl 2017 hatte Alice Weidel 132.000 Euro aus der Schweiz erhalten und war deswegen ins Visier der Justiz geraten. Nun legen die Behörden den Fall zu den Akten.
Alice Weidel: Parteispenden aus Nicht-EU-Staaten von mehr als 1000 Euro sind illegal

Alice Weidel: Parteispenden aus Nicht-EU-Staaten von mehr als 1000 Euro sind illegal

Foto: Kay Nietfeld / dpa
asc/srö/AFP