"Mit Gewissen nicht vereinbar" AfD-Vorstandsmitglied Königer verlässt die Partei

Der Kampf gegen die Destruktiven in der Partei sei "endgültig verloren": Steffen Königer hat erklärt, die AfD verlassen zu wollen. Er hatte allerdings wohl ohnehin keine große Zukunft mehr in der Partei.
Steffen Königer

Steffen Königer

Foto: DPA
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
aev/dpa