Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Stimmenfang - Der Politik-Podcast Hat der völkische "Flügel" jetzt das Sagen in der AfD?

Auf dem AfD-Parteitag wurden sogenannte gemäßigte Kandidaten aus der Parteispitze verdrängt. Dafür baute der völkisch-nationalistische "Flügel" seine Machtbasis aus. Ann-Katrin Müller erklärt, wie das die AfD verändern wird.

Eigentlich wollte Kay Gottschalk, Ex-Parteivize der AfD, über einen Beisitzer-Posten im Parteivorstand bleiben. Doch der völkisch-nationalistische "Flügel" hat etwas dagegen: Im Sommer kritisierte Gottschalk nämlich mit anderen sogenannten gemäßigten AfDlern den Personenkult um Björn Höcke.

Das Ergebnis? Gottschalk verliert zwei Beisitzer-Abstimmungen, beide gegen "Flügel"-Leute. Ein drittes Mal tritt er nicht an.

Podcast »Stimmenfang« abonnieren

Sie können »Stimmenfang« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Stimmenfang«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Wie Gottschalk ergeht es beim Parteitag der AfD mehreren sogenannten Gemäßigten. Hat der "Flügel" die Macht in der Partei endgültig übernommen? Darum geht es in der neuen Folge von "Stimmenfang".

Vom unterlegenen Bundestagsabgeordneten Gottschalk wollen wir wissen: Haben Kritiker der Rechtsaußen überhaupt noch einen Platz in der AfD? Und unsere Kollegin Ann-Katrin Müller erklärt, wie die "Flügel"-Gegner die Kontrolle über die AfD verlieren.

Der Podcast als Text zum Lesen

Sie wollen lesen, was im Podcast gesagt wird? Dann sind Sie hier richtig.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.