Flüchtlingspolitik Nur noch jeder zweite Afghane erhält Asyl

Immer weniger Flüchtlinge aus Afghanistan dürfen in Deutschland bleiben. In den ersten zwei Monaten dieses Jahres wurde fast die Hälfte der Asylanträge abgelehnt - die Quote sank damit um fast 30 Prozentpunkte.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Foto: Armin Weigel/ dpa
mho/dpa/AFP/Reuters