Afghanistan Pentagon sieht Truppenabzug trotz neuer Gefechte nicht bedroht

100 Tote in 24 Stunden: Am Wochenende lieferten sich afghanische Truppen und die Taliban schwere Gefechte. Die Sorge vor neuer Gewalt wächst. Am Nato-Abzug ändere das aber nichts, sagt das Pentagon.
Ein Afghane in Kabul sitzt in den Trümmern einer niedergebrannten Ölanlage

Ein Afghane in Kabul sitzt in den Trümmern einer niedergebrannten Ölanlage

Foto: 

HEDAYATULLAH AMID / EPA

mrc/AFP