Hamburg-Analyse AfD und Liberale nehmen CDU Tausende Wähler ab

Die Christdemokraten haben bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg eine herbe Niederlage einstecken müssen. Insbesondere die erzkonservative AfD profitiert von den enttäuschten Unionswählern. Sieben Fakten zur Wählerwanderung.
CDU-Spitzenkandidat Dietrich Wersich: Niederlage in Hamburg

CDU-Spitzenkandidat Dietrich Wersich: Niederlage in Hamburg

Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
Jubelnd: FDP-Spitzenkandidatin Katja Suding

Jubelnd: FDP-Spitzenkandidatin Katja Suding

Foto: Bodo Marks/ dpa
Niedergeschlagen: CDU-Mann Dietrich Wersich

Niedergeschlagen: CDU-Mann Dietrich Wersich

Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
Vergnügt: Katharina Fegebank von den Grünen, Olaf Scholz von der SPD

Vergnügt: Katharina Fegebank von den Grünen, Olaf Scholz von der SPD

Foto: Christian Charisius/ dpa
Kämpferisch: Linken-Politikerin Dora Heyenn

Kämpferisch: Linken-Politikerin Dora Heyenn

Foto: Markus Scholz/ dpa
So wird die Wählerwanderung berechnet