Anerkennung des Missbrauchs Knapp 19.000 frühere Heimkinder haben Geld erhalten

Zehntausende Menschen wurden nach dem Zweiten Weltkrieg in deutschen Kinderheimen misshandelt und missbraucht. Eine Stiftung des Bundes hat nun etlichen Betroffenen einen pauschalen Betrag ausgezahlt.
Kinderschaukel (Symbolbild)

Kinderschaukel (Symbolbild)

Foto: Julian Stratenschulte / dpa
DER SPIEGEL
fek/dpa