Angela Merkel nach Zitteranfällen "Ich achte auf meine Gesundheit"

Dreimal hat Angela Merkel in der Öffentlichkeit heftig gezittert. Nun weist sie Spekulationen über ihren Gesundheitszustand erneut zurück. Sie sehe sich in der Verantwortung - als Amtsträgerin und als Mensch.

CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

Nach dem dritten Zitteranfall binnen gut drei Wochen hat Kanzlerin Angela Merkel sich zu ihrem Gesundheitszustand geäußert und Spekulationen entgegengewirkt. "Sie dürfen davon ausgehen, dass ich erstens um die Verantwortung meines Amtes weiß und deshalb auch dementsprechend handele - auch was meine Gesundheit anbelangt", sagte sie nach einem Treffen mit der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen. "Und zweitens dürfen Sie davon ausgehen, dass ich auch als Mensch ein großes persönliches Interesse daran habe, dass ich gesund bin und auf meine Gesundheit achte."

Gegen die protokollarischen Gepflogenheiten hörten die Kanzlerin und Frederiksen die Nationalhymnen vor dem Bundeskanzleramt nicht im Stehen, sondern sitzend an. Erst am Vortag hatte Merkel einen Zitteranfall erlitten, als sie den finnischen Regierungschef Antti Rinne mit militärischen Ehren empfing. Anschließend hatte sie versichert, man müsse sich keine Sorgen machen, es gehe ihr gut. Zur Ursache des Anfalls sagte sie, sie müsse eine vorherige Zitterattacke noch psychologisch verarbeiten.

Erstmals hatte die Kanzlerin Mitte Juni beim Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj einen ähnlichen Anfall erlitten. Wenige Tage später zitterte sie erneut heftig bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue.

Die dänische Ministerpräsidentin sagte nach ihrem Treffen mit Merkel, sie habe den Eindruck, die Kanzlerin sei "genauso stark und kompetent" wie zuvor. Außerdem erinnerte Frederiksen an die Marathonverhandlungen über das EU-Personalpaket kürzlich in Brüssel, an denen auch die Kanzlerin teilgenommen hatte.

ire/Reuters

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.