Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Merkel in KZ-Gedenkstätte Auschwitz "Einen Schlussstrich darf es niemals geben"

"Barbarische Verbrechen, von Deutschen verübt": Angela Merkel hat die Gedenkstätte Auschwitz in Polen besucht. Auf dem Gelände des früheren Konzentrationslagers mahnte sie, Intoleranz entschieden zu bekämpfen.
Kanzlerin Angela Merkel, Polens Premier Mateusz Morawiecki unter dem Tor mit dem Schriftzug "Arbeit macht frei"

Kanzlerin Angela Merkel, Polens Premier Mateusz Morawiecki unter dem Tor mit dem Schriftzug "Arbeit macht frei"

Janek Skarzynski/ AFP
cht/AFP

Mehr lesen über