Sebastian Fischer
Sebastian Fischer

Corona-Krisenpolitik Regieren oder nicht regieren

Sebastian Fischer
Ein Kommentar von Sebastian Fischer
Ein Kommentar von Sebastian Fischer
Wie heißt es so schön: Die Krise ist die Stunde der Exekutive. Weil die Regierenden dann zeigen können, dass sie gut regieren. Die Coronakrise bietet Lehrmaterial.
Angela Merkel

Angela Merkel

Foto: 

Markus Schreiber/ AP

"Föderalismus ist nicht dafür da, dass man Verantwortung wegschiebt"

Angela Merkel am Mittwoch

Regierender Bürgermeister Müller

Regierender Bürgermeister Müller

Foto: Jörg Carstensen/ dpa
Mehr lesen über