Schlagstock-Angriff in Greifswald Staatsanwaltschaft ermittelt gegen vier NPD-Funktionäre

Sie kamen vermummt und mit Schlagstöcken: Rechtsextreme haben in Greifswald Anwohner attackiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen vier mutmaßlich beteiligte NPD-Funktionäre, darunter den Landtagsabgeordneten Tino Müller. Der Vorwurf: schwerer Landfriedensbruch und Sachbeschädigung.