Angst vor Abschiebung Die eine Dummheit des Afro Hesse

Fünf Jahre lebte er im Untergrund, war einer von den rund 1,5 Millionen illegalen Migranten in Deutschland: der HipHopper Afro Hesse. Wegen einer Bagatelle droht ihm jetzt die Abschiebung. Freunde kämpfen für ihn – und gegen ein Aufenthaltsgesetz, das sie als unmenschlich empfinden.
Mehr lesen über