Angst vor Gegenstimmen Niebel nordet die FDP auf Wulff ein

Entwicklungsminister Dirk Niebel will den Streit in der FDP über die Bundespräsidentenwahl beenden. Bundesweit gibt es deutliche Sympathien für den Kandidaten der Opposition, Joachim Gauck. Niebel bestimmte nun apodiktisch: "Christian Wulff wird mit den Stimmen der Liberalen gewählt."
Ministerpräsident Wulff: "gemeinsamer Kandidat von CDU, CSU und FDP"

Ministerpräsident Wulff: "gemeinsamer Kandidat von CDU, CSU und FDP"

Foto: Jochen Lübke/ dpa
ler/AFP