Innenausschuss im Bundestag Behörden haben Spur von drei Gefährdern verloren

Thomas de Maizière will die bekannten islamistischen Gefährder genauer überprüfen. Das kündigte er in einer Sitzung des Innenausschusses zum Fall Anis Amri an. Doch von drei Gefährdern fehlt derzeit jede Spur.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU)

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU)

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa
syd/dpa/AFP/Reuters