Anne Frank-Buch verbrannt Märchen zum Prozessbeginn

Im Sommer warfen Neonazis bei Magdeburg das "Tagebuch der Anne Frank" in ein Sonnenwendfeuer. Vor Gericht verteidigt sich der Hauptangeklagte jetzt abenteuerlich: Er habe sich damit von diesem "bösen Kapitel der deutschen Geschichte" befreien wollen.
Mehr lesen über