Antiterrormaßnahme Bundesamt prüft Einsatz von Splitterschutzwänden an Bahnhöfen

Beton- und Metallblöcke an Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen sollen Menschen vor Terroranschlägen schützen. Sie sind in Deutschland längst Realität. Nun werden weitere Schutzmaßnahmen diskutiert.
Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt Ende 2016 wurden auf vielen Plätzen, wie hier in Thüringen, Betonpoller aufgestellt

Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt Ende 2016 wurden auf vielen Plätzen, wie hier in Thüringen, Betonpoller aufgestellt

Foto: 

WichmannTV/ dpa

mst/dpa