Antisemitismus-Affäre Untersuchung der Bundeswehr gefordert

Nach der Entlassung von Brigadegeneral Günzel fordern Abgeordnete der rot-grünen Koalition jetzt eine umfassende Untersuchung der Bundeswehr. Der KSK-Chef hatte den CDU-Abgeordneten Hohmann für dessen antisemitische Rede zum Tag der deutschen Einheit gelobt. Hohmann hatte darin die Juden mit dem Begriff "Tätervolk" in Verbindung gebracht.
Mehr lesen über