Deutschland Antisemitismusbeauftragter ruft für Samstag zum Kippa-Tragen auf

"Ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit Juden": Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung appelliert an alle Deutschen, am Samstag Kippa zu tragen. Es könne eine echte Chance geben, "diesen Kampf zu gewinnen".
Männer mit Kippa: "Für die uneingeschränkte Religionsfreiheit und gesellschaftliche Vielfalt"

Männer mit Kippa: "Für die uneingeschränkte Religionsfreiheit und gesellschaftliche Vielfalt"

Foto: Markus Schreiber/ AP
Felix Klein

Felix Klein

Foto: Rene Bertrand/Bundesinnenministerium BMI/ DPA
aar/dpa/AFP