Arbeitslose CDU will soziales Engagement attraktiver machen

Hartz IV-Bezieher, die sich zum neuen Bundesfreiwilligendienst melden, sollen künftig mehr Geld für sich behalten dürfen. Dafür wollen sich Sozialpolitiker der CDU einsetzen. Ihr Vorschlag: 175 Euro statt der bisher erlaubten 60 Euro.
Helferin im Bundesfreiwilligendienst: höherer Freibetrag für Arbeitslose?

Helferin im Bundesfreiwilligendienst: höherer Freibetrag für Arbeitslose?

Foto: Stephanie Pilick/ dpa
ler/AFP/dapd
Mehr lesen über