Arbeitsvermittlung 600 Green-Card-Bewerbungen eingegangen


Berlin/Bonn - Die regierungsamtliche Green-Card-Aktion zur Anwerbung von Computerspezialisten aus dem Ausland kommt langsam in Schwung: Bei der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung in Bonn sind bis Mittwoch rund 600 Bewerbungen aus aller Welt eingegangen. Das berichtete der Sprecher des Bundesarbeitsministeriums, Klaus Vater, in Berlin auf Anfrage. Gleichzeitig liegen laut Vater bei der Bundesanstalt für Arbeit Anforderungen von Unternehmen für insgesamt 4.300 solcher Spezialisten vor. Rund 700 Firmen würden Lehrstellen im Bereich der Informationstechnologie anbieten.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes berichtete am Mittwoch von einer regen Nachfrage ausländischer Computerexperten nach Arbeitsstellen in Deutschland. Allein bei der deutschen Botschaft in Neu Delhi haben sich diesen Angaben zufolge seit Bekanntwerden der Anwerbeaktion rund 100 Interessenten gemeldet, weitere Anfragen seien beim deutschen Konsulat im Süden Indiens eingegangen. Auch in anderen Staaten gebe es Interesse.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.