Laschets Wahlkampftour in Israel Perfektes Timing

Armin Laschet hat mit einer Reise nach Israel den Wahlkampf um den CDU-Vorsitz eröffnet. Der Trip gibt ihm die Gelegenheit, ein kleines bisschen Kanzler zu üben. Und gegen seine Konkurrenten zu sticheln.
Aus Jerusalem berichtet Lukas Eberle
Armin Laschet beim Handschag mit Israels Staatspräsident Reuven Rivlin: Der NRW-Ministerpräsident und Kandidat für den CDU-Vorsitz kämpft gegen sein Image als Provinzler

Armin Laschet beim Handschag mit Israels Staatspräsident Reuven Rivlin: Der NRW-Ministerpräsident und Kandidat für den CDU-Vorsitz kämpft gegen sein Image als Provinzler

Foto: 

Ralph Sondermann/ dpa

Mehr lesen über