Spähskandal Auch Frankreichs Geheimdienst zapft massenhaft Daten ab

Die Briten tun es, die Amerikaner sowieso - und jetzt stellt sich heraus: Auch die Franzosen greifen laut "Le Monde" massenhaft Kommunikationsdaten ab. Der Auslandsgeheimdienst späht systematisch Telefonate, Mails und soziale Netzwerke aus.
Gebäude des französischen Auslandsgeheimdiensts DGSE in Paris: "Enthüllungen über den französischen Big Brother"

Gebäude des französischen Auslandsgeheimdiensts DGSE in Paris: "Enthüllungen über den französischen Big Brother"

Foto: AFP/ DGSE
ffr/Reuters/Mitarbeit: Valérie Wagner