Bettina Gaus
Bettina Gaus

Bahlsens Gebäck-Umbenennung Rassismusfrei dank Shitstörmchen

Bettina Gaus
Eine Kolumne von Bettina Gaus
Eine Kolumne von Bettina Gaus
Früher gab es Kekse namens »Afrika«, jetzt hat Bahlsen sie nach Kritik auf Instagram in »Perpetum« umbenannt. Eine große Geste gegen Rassismus mit profitablem Nebeneffekt.
Bahlsen-Kekse in Londoner Supermarktregal

Bahlsen-Kekse in Londoner Supermarktregal

Foto: Jeff Greenberg / Education Images / Universal Images Group / Getty Images
70 Prozent der weltweiten Kakaoproduktion werden in Westafrika angebaut, oft unter menschenunwürdigen Bedingungen.
Viele Firmen zeigen sich erfindungsreich, wenn es darum geht, Teuerungen zu verschleiern.