Asyl-Affäre beim Bamf "Bitte geräuschlos vorgehen"

Die Chefin des Flüchtlingsbundesamts bekam nach SPIEGEL-Informationen schon im Februar 2017 Hinweise auf Missstände in Bremen. Ein leitender Beamter empfahl: "Nicht alles bis ins Detail prüfen."
Jutta Cordt, Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf)

Jutta Cordt, Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf)

Bernd von Jutrczenka/ dpa