"Systemische Mängel" Bamf-Mitarbeiter kritisieren eigene Behörde

Asylverfahren seien nicht mehr rechtsstaatlich, Entscheider würden im "Hau-Ruck-Verfahren ausgebildet: Mitarbeiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge haben in einem Brief ihre eigene Behörde heftig kritisiert. Die verteidigt sich.
Bamf-Leiter Weise mit neuen Mitarbeitern: Kritik aus dem eigenen Haus

Bamf-Leiter Weise mit neuen Mitarbeitern: Kritik aus dem eigenen Haus

Foto: Timm Schamberger/ dpa
aar/dpa/AFP