Untersuchungsausschuss Opposition zieht vernichtende Bilanz im Fall Mollath

Der Abschlussbericht der bayerischen Opposition für den Mollath-Untersuchungsausschuss ist eine einzige Anklage: Das Justizministerium habe Details vertuscht, die Staatsanwaltschaft einseitig ermittelt, das zuständige Gericht "haarsträubend" gearbeitet.
Ausschusszeuge Mollath (Archivbild): Seit sieben Jahren in der Psychiatrie

Ausschusszeuge Mollath (Archivbild): Seit sieben Jahren in der Psychiatrie

MICHAELA REHLE/ REUTERS