Bayern Neue Umfrage sieht Linke mit fünf Prozent im Münchner Landtag

Wenige Tage vor der Landtagswahl ist die Linke im Aufwind: Einer neuen Umfrage zufolge kommt sie in Bayern auf fünf Prozent - und würde damit ins Parlament einziehen. Die CSU liegt mit 49 erneut unter der 50-Prozent-Marke.


Hamburg/München - Die Linke kommt - jedenfalls einer neuen Umfrage aus Bayern zufolge: In der aktuellen tns-Emnid-Erhebung zufolge erreichte die Partei laut "Münchner Merkur" fünf Prozent. Das würde für den Einzug ins bayerische Parlament reichen. In den Umfragen der vergangenen Tage war die Linke jeweils bei vier Prozent gelandet.

Die alleinregierende CSU kommt der Umfrage zufolge wenige Tage vor der Landtagswahl auf 49 Prozent - damit liegt sie wie in den Erhebungen der vergangenen Tage unter der angepeilten 50-Prozent-Marke. Allerdings könnte es auch der aktuellen Befragung zufolge knapp für eine absolute Mehrheit reichen, weil auf die SPD 20, auf FDP und Grüne je acht sowie sieben Prozent auf die Freien Wähler entfallen. Das ergibt zusammen mit den Stimmen für die Linke 48 Prozent.

Für die CSU-Führung unter Parteichef Erwin Huber und Ministerpräsident Günther Beckstein könnte es jedenfalls eng werden. Ein Ergebnis unter 50 Prozent oder sogar der Verlust der absoluten Mehrheit wäre für die Christsozialen eine Katastrophe.

flo/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.