Bekennerschreiben Hamburger Brandanschlag sollte an getöteten Griechen erinnern

Eine Gruppe mit dem griechischen Namen Koukoulofori hat sich zu dem Anschlag auf eine Hamburger Polizeiwache Donnerstag bekannt. Als Motiv geben die mutmaßlichen Täter Vergeltung für einen 15-Jährigen an, der vor einem Jahr in Athen von einem Polizisten erschossen wurde.
Ausgebrannter Streifenwagen in Hamburg: Für "Misshandlungen und Terror" bekannt

Ausgebrannter Streifenwagen in Hamburg: Für "Misshandlungen und Terror" bekannt

Foto: DDP
can/AP/AFP