Benedikt-Besuch Wowereit zeigt Sympathien für Papst-Gegner

Der Papst kommt nach Berlin und wird von einem offen homosexuellen Bürgermeister empfangen. Klaus Wowereit will nach eigenem Bekunden ein guter Gastgeber sein - aber er hat auch "großes Verständnis" dafür, dass viele gegen den Besuch von Benedikt XVI. protestieren.
Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit: Versteht Proteste gegen Papst

Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit: Versteht Proteste gegen Papst

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
fab/dpa/dapd