Berechnung der Regelsätze SPD entdeckt Unschärfen im Hartz-IV-Gesetz

Arbeitsministerin von der Leyen preist die Hartz-IV-Reform als transparent, monatelang habe ihr Ministerium gerechnet. Doch in der Opposition ist man skeptisch: Die SPD beklagt das Zahlen-Wirrwarr im Referentenentwurf zum Gesetz - insgesamt lasse das Werk drei unterschiedliche Regelsätze zu.
Ursula von der Leyen: Trickserei-Vorwürfe gegen die Ministerin

Ursula von der Leyen: Trickserei-Vorwürfe gegen die Ministerin

Foto: dapd

So viel bekommen Hartz-IV-Empfänger monatlich

Quelle: BMAS *ursprünglich geplant

So berechnet sich der Regelsatz (für Einzelpersonenhaushalte in Euro)

* Die Summe der Verbrauchsausgaben ist 361,81 Euro; die Differenz zu 364 Euro ergibt sich, weil die Statistiker den Bedarf im Jahr 2008 erhoben, und die Regierung die Preissteigerung seither berücksichtigt hat.
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband, Bundesagentur für Arbeit