Bericht zur Journalisten-Bespitzelung Unappetitliches aus Pullachs Panzerschränken

Der BND hat über Jahre illegal Journalisten ausgeforscht - und nicht immer nur, um Lecks in den eigenen Reihen zu finden. Das ist der Hauptbefund des heute freigegebenen Schäfer-Berichts. BND-Chef Uhrlau bat bereits um Entschuldigung. Die Regierung kündigt Konsequenzen an.
Von Yassin Musharbash